Joachim Leberecht

Herausgeber


Das Ausleben der Kreativität bedeutet Lebendigkeit und birgt unerschöpfliche Kraft.

 

Joachim Leberecht, Herausgeber, lebt im Dreiländereck Deutschland-Niederlande-Belgien. Der Pfarrer ist selbst Autor diverser Werke und versteht es als Herausgeber, Text und Bild zueinander zu führen. Verse, Gedanken und Erzählungen setzt er in spannende Beziehungen mit (abstrakter) Kunst und schafft es so, dem Leser weite und vielleicht bisher unentdeckte Welten zu eröffnen.

 

Mit Wie ich mit meiner Depression Kaffee trinken ging bringt der Herausgeber die Werke des Autors Franz Essing und des Bildkünstlers Jannes Heidemann zusammen. Dem herausfordernden Umgang mit dem "Ungeheuer" Depression wird mit diesem Büchlein Raum gegeben. "Wir brauchen solche Erzählungen, weil sie uns Mut machen", so der Herausgeber. "Ich darf schwer sein, aber meine Schwere ist nicht alles."

 

Beim Ulli Verlag von Joachim Leberecht bisher erschienen: 

  • Wie ich mit meiner Depression Kaffee trinken ging (Autor: Franz Essing, Illustration: Jannes Heidemann, Layout: Ina Spang)