Wie ich mit meiner Depression Kaffee trinken ging

56-seitiges Paperback-Buch

Herausgeber: Joachim Leberecht

BUCHTEXT: FRANZ ESSING

ILLUSTRATION: JANNES HEIDEMANN


Wie ich mit meiner Depression Kaffee trinken ging

  

"Weißt Du was? Ich würde dir gerne einen Namen geben.

Ich mag dich nicht mehr Depression nennen",

sagt das lyrische Ich zu seinem Gegenüber.

 

 

Eigentlich sollte es ein ganz normaler Morgen werden. Doch etwas ist anders: Die Depression sitzt neben dem Erzähler auf dem Bett und starrt ihn an. Fackelt nicht lange und gibt sofort Ratschläge. "Bleib doch einfach liegen. Warum aufstehen? Das bringt doch sowieso alles nichts", sagt die Depression. Doch dann passiert etwas Unerwartetes...

 

Nach der Lektüre wird klar: In diesem Buch geht es um Depression - aber auch um so viel mehr. Das, was wir aus der Erzählung mitnehmen und lernen, lässt sich auf viele unserer täglichen Begegnungen, Herausforderungen und Ängste übersetzen. Wie befreie ich mich von meinem inneren "Ungeheuer"?

 

Das Büchlein kann zum inspirierenden Lebensbegleiter für jede*n von uns werden.

 

 

Taschenbuch mit farbigem Einband und Illustrationen.

  

Herausgeber: Joachim Leberecht

Text: Franz Essing

Illustration: Jannes Heidemann 

Layout: Ina Spang

ISBN  978-3-947926-13-8

Format 14,8 x 14,8 cm

56 Seiten, Softcover, illustriert

 

Taschenbuch "Wie ich mit meiner Depression Kaffee trinken ging" Format 14,8 x 14,8 cm 56 Seiten (inkl. Umschlag) farbig illustriert

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


Das könnte Dich auch interessieren: