Wie ich mit meiner Depression Kaffee trinken ging

Ina Spang München Kinderbuch Korbinian Knopf

Im Dialog mit der Schwere

Wie ich mit meiner Depression Kaffee trinken ging

56-seitiges Paperback-Buch

Text: Franz Essing,  Illustration: Jannes Heidemann

ISBN: 978-3-947926-13-8

10,00 €

"Weißt Du was? Ich würde dir gerne einen Namen geben. Ich mag dich nicht mehr Depression nennen", sagt das lyrische Ich zu seinem Gegenüber.

Eigentlich sollte es ein ganz normaler Morgen werden. Doch etwas ist anders: Die Depression sitzt neben dem Erzähler auf dem Bett und starrt ihn an. Fackelt nicht lange und gibt sofort Ratschläge. "Bleib doch einfach liegen. Warum aufstehen? Das bringt doch sowieso alles nichts", sagt die Depression. Doch dann passiert etwas Unerwartetes...

Der Autor Franz Essing kleidet das Thema Depression in eine Erzählung. Macht es mit Sprache fassbar und zugänglich. Ein Buch über Abstand und Nähe, über Lebendigkeit und die ungeheure Kraft, die in uns allen wohnt.

Eine Geschichte mit unerwarteter Wendung

Die Depression ist eine ernstzunehmende und weit verbreitete seelische Erkrankung. Wie dringlich und lindernd ein offener Umgang damit ist, weiß Autor Franz Essing. Ihm gelingt es, in Form eines kurzweiligen Szenarios mit besonderem Twist, über die Depression zu schreiben. Nicht wertend und nicht beschönigend, aber auch nicht auf gar zu düstere Art. Sondern auf eine Weise, die echt, nüchtern und tröstend zugleich ist.

Nach der Lektüre wird klar: In diesem Buch geht es um Depression - aber auch um so viel mehr. Das, was wir aus der Erzählung mitnehmen und lernen, lässt sich auf viele unserer täglichen Begegnungen, Herausforderungen und Ängste übersetzen. Wie befreie ich mich von meinem inneren "Ungeheuer"?

Das Büchlein kann zum inspirierenden Lebensbegleiter für jede*n von uns werden.


Symbiose aus Wort und Bild

Das Buch Wie ich mit meiner Depression Kaffee trinken ging ist das Werk von Autor Franz Essing und dem Bildkünstler Jannes Heidemann. Die kurzen, stringenten und erfrischend klaren Sätze des Schriftstellers werden durch freigeistig umgesetzte Bildwelten auf inspirierende Art in Szene gesetzt. Abgerundet wird die Symbiose von Wort und Bild mit dem Layout von Ina Spang, das mit unbefangenen Collagen und tanzenden Stempelbuchstaben besticht.

mutmacher und Begleiter

Wort und Bild zusammengeführt hat der Herausgeber Joachim Leberecht, dem das Thema Depression am Herzen liegt. "Wir brauchen solche Erzählungen, weil sie uns Mut machen", schreibt er unter anderem in seinem bewegenden Nachwort. 

So schafft es das kleine, handliche Büchlein trotz schwerem Thema, den Leser in anregende und inspirierende Welten zu ziehen.



Das könnte Dich auch interessieren

poesie beim ulli verlag


Kinderbücher beim Ulli Verlag

jetzt in unserem Onlineshop entdecken


Kommentar schreiben

Kommentare: 0